SENIORENWEGWEISER für den Landkreis Ebersberg
Schriftgröße   A   A   A   Kontrast   +  

Bürgerschaftliches Engagement von und für Senioren

Nach dem Motto "Wer rastet, der rostet" bietet ein soziales Engagement außerhalb der eigenen Familie eine sinnvolle und nützliche Beschäftigung im Alter.

Bürger, die sich ehrenamtlich engagieren, leisten einen wichtigen Beitrag zur Schaffung und Aufrechterhaltung von sozialen Angeboten in Städten, Märkten und Gemeinden des Landkreises Ebersberg. Im Rahmen der örtlichen Angebote und Vereine gibt es im Landkreis Ebersberg bereits zahlreiche Möglichkeiten gerade für ältere Mitbürger, ihr Wissen und ihre Erfahrungen auf ehrenamtlicher Basis in vielfältiger Weise in das gesellschaftliche Leben einzubringen.

Wenn Sie sich engagieren wollen, überlegen Sie vorher, in welchem Bereich Sie sich betätigen und wieviel Zeit Sie einbringen wollen. Die meisten sozialen oder kirchlichen Einrichtungenbauen ihre Arbeit zusätzlich auf ehrenamtliche Helfer auf.

Nachfolgend finden Sie eine Auswahl an Möglichkeiten eines überörtlichen Engagements; ausdrücklich wird jedoch darauf hingewiesen, dass die genannten Angebote unvollständig sind.

Schwungrad Ebersberg e. V. ist ein Ansprechpartner und Vermittler zwischen engagementbereiten Bürgerinnen und Bürgern jeden Alters und Organisationen, die deren Hilfe in Anspruch nehmen.
Ansprechpartner: Jürgen Bethmann
Von-Feury-Straße 10, 85560 Ebersberg
Tel.: 08092/2320817
E-Mail: schwungrad@ebersberg.de
Internet: www.schwungrad-ebersberg.de

Auf Gemeinde- und auf Landkreisebene gibt es diverse AGENDA – Arbeitskreise, die sich über Ihre Mitarbeit sehr freuen würden. Erkundigen Sie sich dazu auf der Internetseite der jeweiligen Gemeinde oder des Landratsamtes.
Ansprechpartner im Landratsamt:
Norbert Neugebauer
Tel.: 08092/823-175, Fax: 08092/823-9175
E-Mail: norbert.neugebauer@lra-ebe.de

Ebenso finden sich viele Vereine und Organisationen im Bereich Natur und Umwelt, die sich über eine ehrenamtliche Mitarbeit sehr freuen würden. So können Sie sich zum Beispiel im Bund Naturschutz, als Naturschutzwächter oder für das Museum Wald und Umwelt in Ebersberg ehrenamtlich engagieren.

Die Mitarbeit in einer politischen Gruppierung oder Partei gibt allen Interessierten Gelegenheit, ihre persönlichen Erfahrungen und politischen Ansichten für das Gemeinwohl einzubringen. Einzelne Parteien bzw. politische Gruppierungen im Landkreis haben sehr aktive Seniorenvertretungen.

Aktivsenioren Bayern e. V. – Die Mitglieder dieses Vereins sind Ruheständler aus Wirtschaft, Politik und Behörden, die ehrenamtlich ihre Erfahrungen, Beziehungen und Kenntnisse zugunsten von Unternehmens- Gründern oder -Übernehmern einsetzen.
Sie bieten ihre Unterstützung u. a. für junge Gründer und bestehende Unternehmen kleiner oder mittlerer Größe und verfügen häufig über Spezialkenntnisse.
• Anmeldung für ehrenamtliche Beratung bei
Fr. Hoffmann, Tel.: 089/222237, Fax: 089/229968
E-Mail: info@aktivsenioren.de
Internet: www.aktivsenioren.de
• Ansprechpartner für Senioren, die gerne mitwirken wollen:
Dr. Albert von Spreckelsen
Herzog-Albrecht-Str. 5, 85606 Zorneding
Tel.: 08106/22054
E-Mail: albert.spreckelsen@aktivsenioren.de

Sind Sie vor allem an einer Mitarbeit im Seniorenbereich interessiert, bieten Ihnen folgende Fördervereine dazu Gelegenheit:

Das Alter erleben in Zorneding e. V.
Ansprechpartner: Horst Fickel
Herzog-Tassilo-Ring 50, 85604 Zorneding
Tel.: 08106/29219

Förderwerk Senioren Wohn- und Pflegeheim Grafinge. V.
Ansprechpartner: Josef Koller
Raiffeisenstr. 10, 85567 Grafing
Tel.: 08092/4133, Fax: 08092/863852
E-Mail: jos.koller@t-online.de
Internet: www.seniorenhaus-grafing.de

Förderverein Senioren –
Betreuung und Pflege e. V., Ebersberg

Ansprechpartner: Irmtraud Anhalt
Karwendelstr. 77, 85560 Ebersberg
Tel.: 08092/21317, Fax: 08092/256845
E-Mail: irmtraud.anhalt@t-online.de

Förderverein Seniorenzentrum Poing
Ansprechpartner: Karin Kölln-Höllriegel
Wallbergstr. 7, 85586 Poing
Tel.: 0174/6762013
E-Mail: koelln-hoellriegel@web.de

In den letzten Jahren haben sich in einigen Gemeinden des Landkreises auch generationsübergreifende Projekte entwickelt, die allen Altersgruppen offenstehen. Oft vermitteln bzw. bieten diese Organisationen in einem ehrenamtlichen Rahmen den gegenseitigen Austausch von kleineren Handreichungen bzw. Dienstleistungen an. Sie kümmern sich um die organisatorischen und rechtlichen Fragen hierzu.

Hier gibt es die unterschiedlichsten Möglichkeiten, sich persönlich zu engagieren oder als Teilnehmer die Angebote zu nutzen. Das Miteinander von Jung und Alt ist meist eine Bereicherung für jeden. Erwähnt werden hier nur Organisationen mit überörtlichem Einzugsbereich, soweit uns hierüber Informationen vorlagen:

Die Aktiv-Agentur Grafing bietet soweit möglich unbürokratische Hilfe bei anstehenden Problemen.
Das Angebot steht allen Landkreisbürgern und jeder Altersgruppe zur Verfügung.
Ansprechpartner: Stadt Grafing, N. N.
Tel.: 08092/7703-63
E-Mail: aktiv-agentur@grafing.bayern.de
Internet: www.grafing.de

Die Senioren Karte Grafing e.V. hilft Menschen ab 63 oder mit Behinderung ihre Selbstständigkeit zu behalten, um in ihren eigenen vier Wänden wohnen bleiben zu können. Hierzu werden verschiedene Dienstleistungen in der Seniorenbörse angeboten, wie z. B. Haushaltshilfen, kleinere Reparaturen, kleinere Gartenhilfen, Büroarbeiten, Begleitung bei Behördengängen, usw.. Diese Dienste übernehmen ehrenamtliche Helfer.
Ansprechpartner: Renate Eichinger
Tel.: 08092/1567, Fax: 08092/1567
E-Mail: seniorenkarte@gmx.de
Internet: www.seniorenkarte-grafing.weebly.com